Wormser Auktionshaus Lösch®
Auktions- & Pfandleihhaus exclusive GmbH
Weinbrennerstraße 20 · 67551 Worms-Pfeddersheim
Tel: 06247-9046-0 · Fax: 06247-9046-29
Home Auktionen Termine Print-Kataloge Auktionszeiten Vorbesichtigung Versteigerungsbedingungen Abkürzungen Wichtige Hinweise Über uns
Auktionshaus Pfandleihhaus Presse Ergebnisliste/Restanten Archiv ab Kat 103 Bilderservice Impressum/Disclaimer foreign customers Links
 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Sammlerfreunde,

heute darf ich Sie zur 54. Wormser Militaria Auktion am Samstag, dem 26. Mai 2018 herzlich einladen. Wie üblich, kommen wieder militärische Antiquitäten aus den unterschiedlichsten Bereichen zum Ausruf; besonders aufmerksam machen möchte ich Sie auf eine vielfältige Auswahl von Orden und Ehrenzeichen, diverse interessante Nachlässe (u.a. Orden und Urkunden von hohen Militärs und Staatsbeamten, diverse Nachlässe von DKiG- und Ritterkreuzträgern), seltene Blankwaffen, umfangreiche Fotokonvolute, Uniformen und Kopfbedeckungen verschiedener Epochen, eine sehr umfangreiche Effektensammlung, Bücherkonvolute, Reservistika, u.v.m.

Es ist mir eine große Ehre, in dieser Auktion Teile aus der militärhistorischen Sammlung von Herrn Peter Groch aus Berlin zu versteigern. Besondere Stücke sind mit „Sammlung Groch“ gekennzeichnet. Seine phaleristische Sammlung wird ab Herbst 2018 beim Auktionshaus Künker in Osnabrück versteigert.

Ganz herzlich bedanken wir uns wieder bei unseren Einlieferern für das uns entgegengebrachte Vertrauen.

Um Verzögerungen bei der Vorbesichtigung am Auktionstag zu vermeiden, möchte ich Sie auf die Möglichkeit der Vorbesichtigung an den Vortagen aufmerksam machen. Falls Ihnen dies nicht möglich sein sollte, planen Sie bitte am Auktionstag ausreichend Zeit für die Vorbesichtigung ein. In den letzten zwei Stunden vor Beginn der Militaria-Auktion können maximal 20 Artikel pro Person vorbesichtigt werden.

Alle Lose sind auch im Internet unter www.auktionshaus-loesch.de und www.lot-tissimo.com in einem größeren Bildformat, als hier im Katalog, einsehbar. Bitte entnehmen Sie den Zeitplan zur Vorbesichtigung und der Auktion den folgenden Info-Seiten. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, während der Auktion vor Ort zu sein, können Sie uns Ihre Gebote gerne vorab schriftlich per Fax, Mail oder auf dem Postweg zusenden und/oder sich als telefonischer Bieter vormerken lassen. Bitte beachten Sie, dass ab sofort die Telefongebote ab einem Mindestgebot von 500 Euro beginnen. Geben Sie bei Geboten immer Ihren Namen, die Anschrift und eine Telefonnummer für eventuelle Rückfragen mit an.

Bitte denken Sie daran, Ihre schriftlichen Gebote bis spätestens Donnerstag, den 24. Mai um 13 Uhr abgegeben zu haben, da an diesem Tag ab 15 Uhr bereits unsere Spielzeug-Auktion beginnt. Später eingegangene Gebote können eventuell nicht berücksichtigt werden.

Ab sofort beginnen wir mit den Vorbereitungen für unsere September-Auktion und würden uns über eine Einlieferung von Ihnen freuen. Sehr gerne kommen wir auch zu einem persönlichen Gespräch bei Ihnen vorbei, um die Ware vor Ort direkt in Empfang zu nehmen. Sobald wir die Einlieferung entgegengenommen haben, ist sie durch unser Haus versichert und Sie müssen sich keine weiteren Gedanken über den Ablauf und Verkauf machen. Vier Wochen nach der Auktion erhalten Sie pünktlich einen Scheck oder eine Überweisung auf Ihr Konto.

Viel Spaß beim Stöbern in unserem Katalog, ich würde mich sehr freuen, Sie persönlich oder als schriftlichen Bieter bei unserer Auktion begrüßen zu dürfen.


Ihr Alexander von Renz

Auktionator, öffentlich bestellt und vereidigt

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Sammlerinnen und Sammler,

mit unserem Katalog für die 121. Wormser Spielzeug-Auktion präsentieren wir Ihnen eine beeindruckende Vielfalt von Spielzeugen aus unterschiedlichen Epochen. Über 4300 Auktionsexponate stehen Ihnen zur Ansicht bereit.

Durch die vielen hochwertigen Einlieferungen hat sich unser Wormser Auktionshaus zu einer weit beachteten Plattform für Einlieferer und Bieter antiquarischer Spielzeuge entwickelt. Ganzjährig sind wir für unsere Einlieferer innerhalb Deutschlands und im angrenzenden europäischen Ausland unterwegs, um die Sammlungen mit anschließender Vollversicherung abzuholen. Allein in der letzten 120. Spielzeug-Auktion konnten wir bei 4086 Auktionsexponaten eine Verkaufsquote von 97,94 Prozent vorweisen.

Auch zu dieser Auktion haben uns viele Einlieferer ihre kostbaren und sehr seltenen Lokomotiven wie u. a. Märklin Spur 1 HR 4921 Schlepptenderlok der DR Echtdampfantrieb, Märklin Spur 0 TK 70/12920 Tenderlok, Märklin Spur 0 Personenzug „Adler“ u. v. m. anvertraut. Solch umfangreiche und besonderen Sammlerobjekte über unser Auktionshaus zu versteigern, bedeutet für uns Verantwortung, Anreiz und erfüllt uns mit großer Freude.

Nach über 10 Jahren bei uns als Experte für Eisenbahnen aller Hersteller und mehr als 45 Jahren aktivem Arbeitsleben, geht Herr Hans Werner Hein im März 2019 in den wohlverdienten Ruhestand. Daher suchen wir einen Nachfolger: Wenn Sie sich leidenschaftlich mit Eisenbahnen beschäftigen und in allen gängigen Spurweiten bei Märklin & Co. auskennen sowie gerne in einem motivierten Team eines gut aufgestellten Auktionshauses arbeiten möchten, DANN SUCHEN WIR SIE! Machen Sie Ihr Hobby zu Ihrem Beruf und bewerben sich bei uns für eine VOLLZEIT-FESTANSTELLUNG.

In einer sich ständig verändernden Welt ist auch unser Wormser Auktionshaus dem Wandel der Zeit ausgesetzt. Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen mussten Anpassungen in unseren Versteigerungsbedingungen vorgenommen werden. Daher bitten wir Sie, die neu hinzugefügten Ergänzungen zu den Themen „Geldwäschegesetz“ (Pkt. 5) und „Datenschutz“ (Pkt. 6) zur Kenntnis zu nehmen. In eigener Sache bitten wir Sie, unsere Anliegen zur Vermeidung des Fotografierens in unseren Räumen (Pkt. 26) und das Einstellen des Telefonierens während der Auktion (Pkt. 27) stets zu berücksichtigen.

Um Verzögerungen bei der Vorbesichtigung am Auktionstag zu vermeiden, möchten wir Sie auf die Möglichkeit der Vorbesichtigung an den Vortagen aufmerksam machen. Damit der Auktionsablauf reibungslos verläuft, bitten wir Sie als Saalbieter, sich vor der Auktion zunächst eine Bieterkarte am Empfang ausstellen zu lassen, um dann im Anschluss in Ruhe die gewünschten Losnummern besichtigen zu können. Unsere Mitarbeiter erhalten so auch die Möglichkeit, Ihre Daten frühzeitig in unserem System aufzunehmen.

Die Vorbereitungen zur 29. Figurenmesse am 19. und 20. Oktober 2018 laufen auf Hochtouren. Dies gilt sowohl für den Zimmerverkauf am Freitag den 19.10.2018 im „Hotel Rosenau“ (Steinfurter Straße 1-5, 61231 Bad Nauheim), als auch für die Messe am Samstag den 20.10.2018 in 61169 Friedberg. Gerne nehmen wir Ihre Anmeldungen zur Messe schon jetzt entgegen.

Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß beim Stöbern in unserem Katalog.

Es grüßt Sie herzlich

Ihr
Kevin Enser
Auktionator

MILITARIA-AUKTION 54
Vorwort von Herrn Alexander von Renz
SPIELZEUG-AUKTION 121
Vorwort von Herrn Enser
Bitte beachten Sie: dies ist eine Seite aus dem Archiv vorhergehender Auktionen.
Um zur aktuellen Auktion/Webseite zu gelangen, klicken Sie >>HIER